INITIATIVE FÜR MEHR KLIMATRANSPARENZ - PPURA
module_headline--single

INITIATIVE FÜR MEHR KLIMATRANSPARENZ

September 9, 2020
module_image_text

Hey Bundestag!
Lass uns reden!

Das Thema Klimaschutz liegt uns bei Ppura sehr am Herzen. ♥️ Regelmäßig nehmen wir unsere Klimabilanz unter die Lupe und investieren in Projekte, die unseren eigenen ökologischen Fußabdruck wieder ausgleichen. Besonders stolz sind wir darauf, die Hersteller der ersten zertifiziert klimaneutralen Pastasaucen und Pestos zu sein.☁️🌍  Mehr Informationen zum Thema Klimaneutralität findet ihr  hier. Um unsere Welt allerdings auch für die nächsten Generationen lebenswert zu erhalten, sind wir alle gefragt. ☝🏼 Genau deshalb unterstützen wir eine Petition, die eine verpflichtende CO2e-Kennzeichnung von Lebensmitteln fordert.

Doch was bedeutet das genau? 🤔 Ganz einfach: Durch das Gesetz soll der ökologische Fußabdruck aller Lebensmittel in Zukunft gemessen, optimiert und deutlich gekennzeichnet werden. Damit soll zunehmend Transparenz geschaffen, eine Vergleichbarkeit der Lebensmittel ermöglicht und das Bewusstsein für klimafreundliche Lebensmittel geschärft werden. ☁️🌍 Somit kommen wir einem Umdenken der Branche hoffentlich einen großen Schritt näher. 🙌 Neben uns haben sich auch Oatly, fritz-kola, Freche Freunde, Frosta, The Rainforest Company, Rügenwalder Mühle, MyMuesli, Veganz, VegDog, Future Pack Lab, Be Climate und German Zero der Initiative angeschlossen.

Dank 57.067 Petitionsunterzeichner*innen wird die Forderung am 14. September vor dem Petitionsausschuss des Bundestages präsentiert. Mehr Informationen zur Petition und der Bundestags Anhörung findet ihr auch unter: www.BundestagsAnhörung.de. Unsere Daumen sind jetzt schon gedrückt! ✊